MBSR für Menschen mit oder nach einer Krebserkrankung

Durch eine Krebserkrankung oder andere schwere Erkrankungen und die verschiedenen Behandlungen entstehen belastende Gedanken, schwierige Gefühle und oft schmerzhafte Körperempfindungen. Achtsamkeit schafft neue Möglichkeiten im Umgang mit diesen Gedanken, Emotionen und Gefühlen. Das ist für Menschen, die von schweren Krankheiten betroffen sind besonders wichtig. Eine Krebserkrankung kann auf die Betroffenen und ihr Umfeld traumatische Auswirkungen haben. Schmerzen und körperliche Veränderungen gehen oft einher mit Gefühlen wie Unsicherheit, Trauer, Angst, Wut oder Einsamkeit.

 

Ich weiß, was die Diagnose Krebs bedeutet, mit allen Facetten, denn im Jahr 2018 erkrankte ich selbst an Krebs und habe während dieser Zeit durch Achtsamkeit in meinem Leben die schwierigen, schmerzhaften und belastenden Phasen mit all dem Leid besser annehmen und durchleben können.

 

"Achtsamkeit für Menschen mit Krebs" möchte Sie dabei unterstützen, ein möglichst erfülltes Leben zu leben, trotz der Erkrankung, oder gerade darum. Der Kurs ist wertvoll für Menschen die diese Diagnose ganz neu gestellt bekommen haben, für Menschen während der Behandlungsphase und auch in der Rekonvaleszens oder danach. Ich werde in den Kursen jeden Teilnehmer in seiner Einzigartigkeit und dennoch in Gemeinsamkeit individuell begleiten und möchte Sie dort abholen, wo Sie sich gerade befinden.

 

Menschen mit schweren Erkrankungen kann ein 8 Wochen Kurs wertvolle Unterstützung und Hilfe sein. Gerne begleite ich Sie auch im Einzelsetting, wenn das für Sie im Moment der stimmigere Weg ist.

 

 

 

 

 

Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt

(Konfuzius)