8-Wochen MBSR Kurs

Was bringt mir ein 8 WOCHEN MBSR TRAINING?

Was nutzt Achtsamkeit und Meditation im täglichen Leben?        Bei welchen Gesundheitsproblemen wirkt es hilfreich?

 

Dieser 8 Wochen MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) Kurs von Jon Kabat-Zinn basiert auf Erfahrungen und wissenschaftlichen Forschungsergebnissen aus den letzten 40 Jahren. Weltweit haben tausende von Teilnehmer/innen schon von diesem Programm profitiert und ihr Leben neu entdecken können. 

Durch das achtwöchige MBSR Programm werden Sie erfahren wie Sie aus dem „Autopiloten“ aussteigen können und statt auf Einflüsse meist unbewusst zu reagieren in den „Aktionsmodus“ den Modus des bewussten Agierens zu kommen. 

  • Sie lernen Ihre Wahrnehmung zu differenzieren und zu verändern
  • erhalten mehr Klarheit und Selbstbestimmung
  • erfahren Ruhe und Sicherheit
  • haben weniger Stress, mehr Lebensfreude und Vitalität
  • Krankheitssymptome werden vermindert und es entsteht besserer Umgang mit gesundheitlichen Problemen
  • Sie gehen mit belastenden Situationen besser um
  • erkennen und verändern hinderlicher persönlicher Verhaltensweisen
  • Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz werden gestärkt
  • sind emotional ausgeglichener
  • werden offener und annehmender für alles was sich im Leben zeigt
  • Sie lernen neue Sichtweisen auf sich selbst und die Umwelt zu entwickeln
  • Sie erhalten einen neuen Zugang zu Ihren inneren Ressourcen

       MBSR Achtsamkeitstraining hilft unter anderem  bei:

                 

        ·       Stress

         ·      Nervosität

         ·      Erschöpfung

         ·      depressiven Störungen und                                                depressiven Erkrankungen

         ·   Bluthochdruck

         ·    Herzerkrankungen

         ·    Schmerzen

         ·    Burn-out

         ·    negativen Gedankenmustern

         ·    Sorgen, Ängsten und Nöten

         ·    Schlafstörungen

 

 

Auf Ihren Alltag und Ihr Immunsystem wirkt sich regelmäßiges Üben und innehalten positiv aus 


 

Anmeldung und Ablauf eines MBSR 8 Wochen Kurses:

 

Nach einem individuellen Vorgespräch, bei dem wir uns kennen lernen können und wir feststellen, ob dieser Kurs im Moment das
Richtige für  Sie ist, beginnt der Kurs mit Ihrer verbindlichen Anmeldung und  Ihrer Platzreservierung.

Sie werden in acht wöchentlichen Sitzungen von 2-2,5 Stunden, erlebnisbasiert in  verschiedene Bereiche der Achtsamkeit eingeführt. Die Themen der einzelnen Wochen sind:

 

 

Woche 1:  Thema: Achtsamkeit, praktische Übungen, gemeinsame Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause 

 

Woche 2:  Thema: Wahrnehmung, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause

 

Woche 3:  Thema: Im Körper beheimatet sein, praktische Übungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause 

 

Woche 4:   Thema: Stress/Stressphysiologie, praktische Übungen, Übungsaufgaben für zu Hause 

 

Woche 5 – Thema: Umgang mit  Stress und schwierigen Gefühlen, praktische Erfahrungsübungen, gemeinsame Reflexion,  Übungsaufgaben für zu  Hause

 

Woche 6 – Thema: Kommunikation (achtsame Kommunikation), praktische Erfahrungsübungen, Reflexion, Übungsaufgaben für  zu Hause

 

Tag der Achtsamkeit – ca. 8 Stunden

 

Woche 7 – Thema: Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge, praktische Erfahrungsübungen, Reflexion, Übungsaufgaben für zu Hause (Yoga, Meditation )

 

 

Woche 8 – Thema: Rückblick/Ausblick/Achtsamkeit im Leben verankern, praktische Übungen, Reflexion 

 

Sie erhalten ein Handout mit den Kursinhalten und zusätzlichen Informationen. Im Kurs werden verschiedene Übungen für die tägliche Anwendung  zu Hause angeleitet. Sie erhalten Audiodateien, durch die Sie Achtsamkeit in Ihrem Alltag verankern können.

 

An einem Samstag oder Sonntag während des Programms ist der Tag der Achtsamkeit ein integraler Bestandteil des Kurses. An diesem Tag dürfen Sie in Stille die verschiedenen Praktiken des MBSR-Achtsamkeitstrainings erleben und erfahren.

 

Wenn Sie es wünschen gibt es nach dem Kurs ein persönliches Nachgespräch, bei dem wir besprechen, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

 

 

 

Ein Skeptiker fragte den Buddha: „Was hast du durch Meditation gewonnen?" Der Buddha antwortete: „Überhaupt nichts.“ „Nun, Erleuchteter, wofür ist es dann gut?“ „Lass mich dir sagen, was ich durch Meditation verloren habe: Krankheit, Zorn, Depression, Unsicherheit, die Last des Alters, die Angst vor dem Tod. Das ist das Gute, das aus Meditation kommt.